Seite auswählen
QUERdurchsBEET - blumen.bio.mehr

Herzlich willkommen.

Die fünfte Ausgabe des Regionalmagazins bumberlgsund liegt bei mehr als 600 Verteilstellen in der Wirtschaftsregion 18 (Landkreise Traunstein, Rosenheim, Berchtesgadener Land, Altötting und Mühldorf) mit einer Gesamtauflage von 11.000 Exemplaren kostenlos aus.

Auf der Internetseite des Regionalmagazins bumberlgsund finden Sie einen Überblick über die Themen unserer aktuellen Ausgabe sowie Artikel aus den zurückliegenden Heften. Bei Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte an die Redaktion, die Sie via Kontaktformular erreichen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre von bumberlgsund.

Die Themen der aktuellen bumberlgsund-Ausgabe:

Das Regionalmagazin bumberlgsund gibt's kostenlos in 600 Auslagestellen.
Franz Fiederer in seinem Knoxoleum.

Institution, Original, Unikum

Von Chemikant über Sanitäter, Intensivpfleger und Antiquitätenhändler zum Gastronomen: Franz Fiederer hat vieles probiert – und das meiste davon ist ihm gelungen. Der Wirt des Burghauser „Knoxoleum“ erzählte der bumberlgsund-Redaktion aus seinem Leben..

Geschmack, Genuss, Geborgenheit: die Tagesbar "Beim Reisinger"

Absolut stilsicher

Astrid Reisinger-Weinmüller und ihr Mann Otto Weinmüller haben ihr Burghauser Haushaltswarengeschäft in einen Gastronomiebetrieb umgewandelt. Die Tagesbar „Beim Reisinger“ vereint Geschmack, Genuss und das Gefühl von Geborgenheit.

Jamie Cullum kommt zur Burghauser Jazzwoche.

Jubiläums-Jazzwoche

Zum 50. Mal findet heuer die Internationale Burghauser Jazzwoche statt. Vom 26. bis 31. März 2019 geben einander die Stars der Szene wieder die Klinke in die Hand: Unter anderem werden Angelique Kidjo, Al Di Meola und Jamie Cullum zu sehen und vor allem zu hören sein.

Sigi Franz vom Burghauser Glaspunkt.

Glück und Glas

„Scheiß dir nix, dann feit dir nix.“ Das ist das Lebensmotto von Glasbläsermeiser Sigi Franz, der in den Burghauser Grüben eine Meisterwerkstatt und einen Laden betreibt. Franz sprach mit bumberlgsund über das Leben, die Arbeit und die Kunst des Loslassens.

Der Weg des Trinkwassers - vom Brunnen bis ins Glas.

Unser täglich Wasser

Wasser ist Voraussetzung für Leben. Woher beziehen wir unser Lebenselixier? Welchen Weg hat es zurückgelegt, bis es so erfrischend und selbstverständlich tagtäglich aus unseren Wasserhähnen sprudelt? Auf diese und weitere Fragen wollen wir Antworten geben.

Die Leonhardsquelle.

Lebendiges Wasser

Lebendiges Wasser bedeutet in der Philosophie der Leonhardsquelle aus Leonhardspfunzen bei Rosenheim, dass es möglichst in seiner Ursprungsqualität zum Menschen gelangen soll. Dazu gehört, dass es von selbst an die Oberfläche kommt, da es dann quasi „reif“ ist.

Heilpraktikerin Helena Krenn.

Körper, Geist, Seele

Die Behandlungsmethoden der Heilpraktikerin Helena Krenn basieren auf der Diagnostik durch wissenschaftlich validierte Geräte. 2016 gründete sie die Akademie für Naturheilkunde in Rosenheim. Als bumberlgsund-Kolumnistin gibt Helena Krenn Gesundheitstipps.

Wenn alles zu viel wird...

Burnout-Prävention

Das Stresspotenzial nimmt stetig zu – die Rosenheimer Heilpraktikerin Helena Krenn beschreibt, wie man die rollende Lawine frühzeitig diagnostizieren und den Verlauf stoppen kann, und sie gibt Anleitungen für mehr Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst.

Wolfgang Fischer in seinem „Café Heimat“ in Traunstein.

Kleinod am Straßenrand

Schweifen die Blicke durchs „Café Heimat“ in Traunstein, wird’s einem gleich wohlig. Hier ist Zeit fürs gemütliche Beisammensein angesagt. Wolfgang Fischer betreibt das Café seit fünf Jahren. „Für mich ist der Begriff ,Heimat‘ immer schon etwas Positives gewesen.“

Kochkurs beim Poidl in Amerang.

Im Schlaraffenladen

Im „Poidl“ in Amerang kann man nach Herzenslust einkaufen. Sollte das an den Kräften zehren, dann gibt’s gleich im Laden eine Stärkung: Frühstück oder eine gute Brotzeit. Chefin Renate Stein wählt ihr Sortiment nach Slow-Food-Gesichtspunkten aus.

Gerlinde stellt ihre Lieblingsrezepte im bumberlgsund vor.

Bayrisch-kulinarisch

Gerlinde Schachner aus Harpfing stellt ihre Lieblingsrezepte vor. Diesmal auf der Karte: Gebackener Feta mit Einkorn-Tomaten-Salat, gewürzter Schweinenacken auf fruchtig-scharfem Salat und Hähnchen mit fruchtig-knackigem Topping und Blumenkohlreis.

Hier können Sie online durch unser Magazin blättern. Und falls Sie sich für die Internetpräsenz eines unserer Werbepartner interessieren, klicken Sie bitte einfach auf die betreffende Anzeige.

Sie haben ein Anliegen? Schreiben Sie uns!