Seite auswählen
Klosterbrauerei Baumburg. Im Chiemgau ganz oben

Herzlich willkommen.

Die dritte Ausgabe des Regionalmagazins bumberlgsund erscheint Anfang September 2018 und liegt bei mehr als 600 Verteilstellen in der Wirtschaftsregion 18 (Landkreise Traunstein, Rosenheim, Berchtesgadener Land, Altötting und Mühldorf) mit einer Gesamtauflage von 11.000 Exemplaren kostenlos aus.

Auf der Internetseite des Regionalmagazins bumberlgsund finden Sie einen Überblick über die Themen unserer aktuellen Ausgabe sowie Artikel aus den zurückliegenden Heften. Bei Fragen, Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte an die Redaktion, die Sie via Kontaktformular erreichen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre von bumberlgsund.

Die Themen der aktuellen bumberlgsund-Ausgabe:

Das Regionalmagazin bumberlgsund gibt's kostenlos in 600 Auslagestellen.

Weltenbummler auf 4 Saiten

Vom Finanzbeamten zum gefragten Bassisten und Musiklehrer: Claus Freudenstein aus Mühldorf gibt weltweit Konzerte und Kurse – zuletzt in Italien und Brasilien. Zudem ist er Erfinder des Minibasses, mit dem schon Fünfjährige Bass lernen können.

„Geist ist Geil“

Der 81-jährige Hans Kotter ist ein Mühldorfer Unikum: Ganz im Geiste Karl Valentins führt der Künstler und ehemalige Bäcker sein „Jagdmusseum“ am Stadtplatz. Außerdem stellen wir sein Wettermandl vor, das auf dem Mühldorfer Stadtplatz steht.

71 Jahre en vogue

Das Kaufhaus Schmederer und seine bewegte Geschichte: Seit 1947 ist das Modehaus am Stadtplatz die erste Adresse für Modebewusste in Mühldorf. Geschäftsinhaber Christian Rädeke schaut für bumberlgsund zurück bis zu den Anfängen im Jahre 1947.

Bio mit Herz

Das Naturkostgeschäft Geuder in Mühldorf – ganz nah am Kunden: Cornelia Geuder hat am Stadtplatz ein Zentrum der Nachhaltigkeit etabliert. Seit 1990 handelt sie mit biologisch-dynamischen Produkten. Dabei ist selbstverständlich immer mal Zeit für einen Plausch.

„Jeder kann was tun“

Bienensterben, Insektensterben und in der Folge Vogelsterben haben diesen Sommer Schlagzeilen gemacht. Wir unterhielten uns mit dem Bad Reichenhaller Bienen-Experten und Grünen-Landtagskandidaten Bernhard Zimmer, wie man Bienen schützen kann.

Das Fliesenparadies

Terra e Muro ist das Fachgeschäft für individuelle Boden- und Wandgestaltung in Traunstein in der Kotzingerstr. 4. Oder besser gesagt: das Fliesenparadies. Rund 90 Prozent der Fliesen im Sortiment von Terra e Muro kommen aus Norditalien und Spanien.

Kompetenz durch Umwege

Gütter Naturbaustoffe an der Rosenheimer Straße in Wasserburg: Seit 21 Jahren kümmert sich Martin Gütter mit viel praktischer Erfahrung und Kompetenz um umweltbewusstes, nachhaltiges und gesundes Bauen. Ein bumberlgsund-Porträt des Unternehmers.

Am Anfang war der Wirbel

Erfinder Hartmut Wolf aus Waging gelangte vom 5-Liter-Auto zum „Wohlfühlarium“: Wolf ist fasziniert von Wirbelsystemen. Aus deren Prinzipien leitete der Chef von Wolf Umwelttechnologie eine ganze Reihe von ressourcenschonenden Erfindungen ab.

Frisch gepresst

Ölmühle Garting: Seit sieben Jahren produziert das Unternehmen der Familie Lamprecht auf dem Bauernhof in Garting bei Schnaitsee hochwertige Speiseöle. 26 verschiedene Öle hat Toni Lamprecht im Sortiment – vom Raps- übers Lein- bis zum Kürbiskernöl.

Herzblutkaffee

Die Rösterei „Kava“ in Traunstein arbeitet mit fair gehandeltem Kaffee, den Simon Lange schonend und mit viel Handarbeit röstet; das „Kava“ in der Schaumburgerstraße ist modern und trotzdem heimelig. Am Stadtplatz betreibt Lange außerdem ein Café.

Gut, sauber, fair

Im Einsatz für Lebensmittel und deren Erzeuger gibt Slow Food dem Geschmack eine Lobby: Die Gegenbewegung zu Fast-Food setzt sich dafür ein, dass jeder Zugang zu Nahrung hat, die sein Wohlergehen sowie das der Produzenten und der Umwelt erhält.

Schmuckkasterl

Tausende Bergfreunde besuchen jährlich den Hochfelln. Um deren Bedürfnissen gerecht zu werden, haben die Hochfelln-Seilbahnen die Gaststätte in der Seilbahn-Mittelstation reaktiviert: Der „Hochfellnblick“ wurde nach 14 Jahren wiedereröffnet.

Charmanter Fitnessclub

Schlanker, fröhlicher und selbstbewusster werden – das verspricht der Fitnessclub „Mrs.Sporty“ in der Salzburger Straße 4 in Wasserburg. Wie der Name des Studios schon verrät: Es ist speziell auf die Bedürfnisse von Frauen ausgerichtet – und das schon seit zehn Jahren.

Wilde Maus

Schwungvoll durchs „Motodrom“, mit Vollgas über die „Wilde Maus“ oder bei gemächlichem Tempo die schöne Aussicht genießen – das und noch viel mehr bietet die neue Sommerrodelbahn in Ruhpolding ihren Besuchern. Wir sind für Sie Probe gefahren.

Hier können Sie online durch unser Magazin blättern. Und falls Sie sich für die Internetpräsenz eines unserer Werbepartner interessieren, klicken Sie bitte einfach auf die betreffende Anzeige.

Sie haben ein Anliegen? Schreiben Sie uns!